Category Archives: Felt

Tales From A Magical Folk Art Christmas Tree

Once upon a time there was an angel called Frida (face from Stampotique). She was wearing a crown of lit candles on her head, a tradition from SwedenSt. Lucia Day is celebrated on December 13th. St Lucia was a young Christian girl who was martyred, killed for her faith, in 304AD. The most common story told about St. Lucia is that she would secretly bring food to the persecuted Christians in Rome, who lived in hiding in the catacombs under the city. She would wear candles on her head so she had both her hands free to carry things. Lucy means ‘light’ so this is a very appropriate name  (further Christmas traditions from around the world can be discovered  here). More CANDLES can be seen over the next two weeks at the Wednesday Stamper challenge.

Es war einmal vor langer Zeit ein Engel namens Frida  (Gesicht from Stampotique). Sie trug eine Krone aus brennenden Kerzen auf ihrem Haupt, eine Tradition aus Schweden. Der Tag der Heiligen Lucia wird am 13. Dezember gefeiert (parallel ist dann auch die Wintersonnenwende). Die Heilige Lucia war ein junges christliches Mädchen, das 304 n. Chr. den Märtyrertod aufgrund ihres Glaubens starb. Die gängigste Version von der Heiligen Lucia erzählt davon, dass sie heimlich den verfolgten Christen in Rom Speisen gebracht hat, die verborgen in den Katakomben unter der Stadt lebten. Sie soll Kerzen auf ihrem Kopf getragen haben, damit sie beide Hände zum Tragen frei hatte. Lucia bedeutet “Licht”, also ein passender Name  ( hier kannst Du mehr über weitere weltweite Weihnachtstraditionen in Englisch aus der ganzen Welt nachlesen). Mehr KERZEN gibt es die nächsten beiden Wochen bei der  Mittwochstempel-Herausforderung.

Tiger and deer peacefully on my tree.
Tiger und Reh friedlich an meinem Baum.
Tigre et chevreuil en paix sur mon arbre.

Il était une fois un ange qui s’appellait Frida (visage de Stampotique). Elle portait une coronne de bougies allumées sur sa tête, une tradition venant de la Suède. La journée de Sainte Lucie est fêtée le 13 décembre (également la solstice d’hiver). Lucie est originaire de Syracuse. Elle a vécu en Sicile au IVe siècle : c’est l’une des premières chrétiennes. A cette époque les croyants sont souvents maltraités et se cachent dans des grottes pour prier. Lucie leur apporte de la nourriture pendant la nuit. Sur sa tête repose une couronne de bougies allumées, ce qui lui laissait les mains libres pour transporter mets et boissons et éclairer son chemin. La légende raconte que la beauté de ses yeux séduisit un jeune païen qui tomba amoureux d’elle mais que Lucie repoussa. De rage, il l’a fit arrêter par les hommes de l’Empereur de Rome. En fait Sainte Lucie est une martyre chrétienne qui a été condamné à mort pour avoir apporté aux autres chrétiens à manger. On a essayé de la brûler, mais les flammes n’ont pas voulu la tuer et donc elle a été tuée avec une épée. On dit que sous la torture elle continua a parler de sa foi. Pour la punir, les bourreaux lui arrachèrent les yeux avant de la tuer. Sainte Lucie fut fêtée dès le Moyen Age en Scandinavie. On connait mal le trajet parcouru par Sainte Lucie depuis la Sicile jusqu’en Suède. Par contre on comprend vite qu’un pays marqué par l’avancée de la nuit ait adopté cette fête (beaucoup d’autres traditions de Noël à découvrir en anglais ici). D’autres BOUGIES à découvrir pendant les deux semaines prochaines chez le challenge des Wednesday Stamper.

Small yellow doll ornament from South Africa.
Kleiner gelber Puppenanhänger aus Südafrika.
Petite poupée jaune à suspendre de l’Afrique du Sud.

Kyrgyzs bird & Indian elephant * Kirgisischer Vogel & indischer Elefant * Oiseau du Kirgisie et éléphant indien.

For this year’s Christmas Tree Frida brought a long tin ornaments from her own country Mexico, handfelted ornaments from Kyrgyzstan – view them all here),  handpainted wooden and handmade textile ornaments from India and crocheted ornaments from the Netherlands. From India, some Gods also mingled within:  Vishnu protect mankind and Gods, Lakshmi, goddess of beauty and good luck and Ganesh, god of wisdom and intelligence and brings good luck.  

 

God Vishnu from India * Gott Vishnu aus Indien *Dieu Vishnu de l’Inde. 

Für meinen Weihnachtsbaum hat Frida dieses Jahr farbenfrohe Blechanhänger aus ihrem eigenen Land Mexiko, handgefilzte Anhänger aus Kirgisien (alle zu sehen gibt’s hier),  handgemalte Holzanhänger und Stoffanhänger aus Indien and gehäkelte Anhänger aus den Niederlanden mitgebracht. Aus Indien haben sich auch ein paar Götter dazugesellt: Vishnu beschützt Menschen und Götter, Lakshmi, Göttin der Schönheit und des Glücks und Ganesha, Gott der Weisheit und der Intelligenz und bringt Glück.  

Fabric doll from Rwanda * Stoffpuppe aus Ruanda * Puppé en tissu du Rwanda

Pour mon arbre de Noel de cette année, Frida m’a approté des suspensions de tôle à suspendre de son propre pays Mexique, des suspensions de feutre fait à la main du Kirgisie (tous à découvrir ici),  des suspensions en bois paints à la main et des suspension en tissus de l’Inde ainsi que des suspensions chrochetées des Pays-Bas.  Il s’y trouvent également des dieus: Vishnu protège les gens et les dieux, Lakshmi, déesse de la beauté et du fortune et Ganesh, die de la sagesse et de l’intelligence et apporte du bonheur.  

Viva Mexico

Kyrgyzs Felt Ornaments

Handgefilztes aus Kirgisien * Feutre fait à la main du Kirgisie

Whimsical Netherlands

 

 Verspielt Gehäkeltes aus den Niederlanden (via bei HEMA).
Ornaments à suspendre crochetés des Pays-Bas (via bei HEMA).

Colourlicious India

Farbenfroh bemaltes Holz aus Indien * L’inde en bois coloré

Accessorize’s whimsies

While in London the other weekend, I purchased some fabric ornaments from Accessorize (all handmade in India) to complement my tree.

Und Anfang Dezember hab ich mir in London bei Accessorize diese faserigen knuddeligen Anhänger gekauft (Handgearbeitet in Indien), passen ja zum Baum.

L’autre weekend quand j’étais à Londres je me suis achetés ces décorations à suspendre en tissus/laine pour compléter mon arbre chez Accessorize, trop mignon, non?

Folk Art Nativity Scenes

Felt Nativity Scene from Kyrgyzstan via phillipgarding

Mexican Huichol Nativity Scene via Unique Nativity. More Huichol art here.

Wooden handpainted Nativity Scene, handcarved stamp set from India via Unique Nativity.

Wishing you an enchanted Christmas!

Ich wünsche Dir eine zauberhafte Weihnacht!

Je te souhaite un Noël enchantée ! 

 

Fibre Dolls

fun_18.jpg

Been meaning to show these!! On top is the cover of the new issue of FUN, the best German felt magazine which features the fantastic wet felted wool dolls from German artist Dorothea Fischbeck-Horacek. I just love these creations! They are between 30 and 65 cm tall. And since Easter is coming up, check out her cute felt bunnies. Wet felting rocks and this makes me want to dig out my merino wool from the basement. An interview with her in German can be found here. There are wonderful articles with tons of inspirational photos for the felt and mixed-media artist in the issue!! Excellent job Marion.

figurengruppe_fischbeck-horacek.jpg filzhasen_fischbeck-horacek.jpg

Wollte dies schon länger zeigen! Ganz oben ist das Titelblatt der neuen Ausgabe von FUN, die beste dt. Filzzeitschrift, die die Filzpuppen der Künstlerin Dorothea Fischbeck-Horacek zeigt. Ich liebe sie! Sie sind zw. 30 und 65 cm groß. Und da Ostern vor der Tür steht, gbit’s noch ihre Filzhasen dazus. Nassfilzen rockt und ich würde jetzt so gerne meine Merinowolle aus dem Keller herauskramen. Ein Interview mit ihr gibt’s hier. Es gibt noch weitere wunderschöne Artikel mit einer Vielzahl an inspirierenden Fotos und Infos für den Filz- und Mixed-Media-Künstler! Ausgezeichnete Arbeit Marion.

pierreetta.jpg

On Dot’s blog I saw the fab Morton doll creature from Novermbermoon‘s shop here from the UK and I just had to get one myself, actually got two last month. 🙂 Say hello to Pierre and Etta. *** Auf Dot’s Blog hab ich die tolle Morton doll crature von Novermbermoon‘s Shop hier gesehen und hab mir letzten Monat auch eins gegönnt, ähem, gleich zwei. Sag hallo zu Pierre und Etta.

Of Angels and Icicles

gothicxmastreeangel2.jpg

Here’s a gothic angel I made to go on top of my Christmas tree. I’m digging those gothicxmastreeangel.jpgblack wings they carry as Xmas deco at Casa. We have several of these shops here in Luxembourg, one just 5 minutes from where I live. Couldn’t be better! The beaded ribbon and tassels are a dismantled ornament and the cool black star are all also from Casa. Black metal roses are from ARTchix Studio and embossed fabric from a German home depot shop (Hornbach), quite cheap!*** Hier ist ein Gotikengel, den ich für meine Weihnachtsbaumspitze gemacht habe. Ich steh total auf diese schwarzen Flügel, die Casa als Weihnachtsdeko hat. Es gibt gleich mehrere Filialen davon hier in Luxemburg, eine mal gerade 5 Minuten von meiner Wohnung entfernt. Könnte nicht besser sein! Das Perlenband und das Gebämbels waren einmal ein Anhänger, und der coole schwarze Stern ist auch von Casa. Schwarze Metallrosen von ARTchix Studio und geprägter Dekostoff von Hornbach, recht günstig!

artfulxmasswap.jpg

Speaking of Christmas tree … the blue original icicle dolls were originally made as Christmas tree decoration for the Artful Christmas Swap hosted by the wonderful Holly via art-e-zine. The box with the 12 gifts arrived last week and I have started opening … *** Da ich gerade beim Thema Weihnachtsbaum bin … die ersten blauen Icicle Dolls hab ich als Weihnachtsbaumanhänger für den Artful Christmas Swap gemacht, der bestens von Holly via art-e-zine organisiert wurde.

saraicicle1.jpg

And here is Sara Lechner‘s icicle doll, isn’t she amazing? Click on her name to see the icicle doll on the branch in full view! I met her a good 5 years ago at my favorite fabric shop Quilt & Textilkunst in Munich where she was teaching a workshop. I had a marvelous time and let me tell you, Sara is a walking textile encyclopedia!!! You REALLY want to check out her article in the new Quilting Arts issue on the needle-felting-machine!! *** Hier ist Sara Lechner‘s Icicle Doll, ist sie nicht erstaunlich? Klick auf ihren Namen, auf ihrem Blog siehst Du den ganzen Ast in voller Pracht! Ich lernte sie vor gut 5 Jahren in meinem Lieblingsstoffladen Quilt & Textilkunst in München kennen, wo sie einen Workshop gab. Es war ein toller Workshop und glaube mir, Sara ist eine wandelnde Textil-Enzyklopädie!!! Schau Dir auch UNBEDING ihren Artikel in der aktuellen Quilting Arts-Ausgabe über die Nadelfilzmaschine – the Embellisher!! Sie schrieb auch einen Artikel zum Embellisher in der letzten dt. Filzfun-Zeitschrift.

More fantastic Icicle Dolls from *** Mehr phantastische Icicle Dolls von

 

icicledollmichelle.jpg sarahicicledoll1.jpg sarahicicledoll2.jpg

Michelle Sarah 1 Sarah 2

renateicicledolls1-4.jpg

Renate

doticicledoll_feelings.jpg icicleangelmarion.jpg frostytheicicledoll.jpg

Dot Marion Judy

 

Thank you all so much for sharing your beautiful creations with blogland and me. You cannot imagine how exciting and fun this all is!! Inspiration going both ways. *** Habt vielen Dank für das Zeigen im Blogland und mir Eurer wunderschönen Werke. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie aufregend das alles ist und es macht Spass! Die Inspiration geht beide Richtungen.

 

 

 

 

 

 

 

 

Felt Ornaments and Gifts

bird-with-tail.jpg

Look at these adorable felt ornaments I purchased in Kyrgyzstan! Aren’t these the cutest and I so love the precious details.  And all made of handmade 100 % wool felt. Just imagine a tree full with all these handmade items, feltornamentsstand_oimofestival_tamchyvillage_kyrgyzstan.jpghow delightful! I missed visiting the workshop of Kalipa Asanakunova but met her sales manager Asel (who happens to speak German) at the opening ceremony and was fortunate to buy some of the ornaments at Kalipa’s stand at the Oimo Festival. Some felt items are from Kalipa’s site or CACSA‘s. Contact them if you wish to purchase or carry for selling. *** Schau Dir diese bezaubernden Filzanhänger an, die ich in Kirgisien gekauft habe! Sind sie nicht herrlich und ich mag total die Details. Und alle aus handgearbeitetem 100 %igem Wollfilz. Stell Dir einen Baum mit diesen handgearbeiteten Teilen vor, einfach herrlich! Ich hatte den Workshopbesuch der Filzdesignerin Kalipa Asanakunova verpasst, hatte allerdings ihre Verkaufsleiterin Asel (die zufällig prima Deutsch spricht) kennengelernt und konnte an ihrem Stand beim Oimo Festival Filziges kaufen. Einige Filzsachen sind auch von Kalipa’s Seite oder CACSA. Du kannst sie kontaktieren, wenn Du Sachen kaufen oder weiterverkaufen möchtest.

Love these birds and how clever to fill them with a ball or a baby bird. *** Mag total diese Vögel und wie clever, sie mit einem Ball oder einem Babyvogel zu füllen.

motherbirds-with-birdies.jpg

birdie-with-ball.jpg

Bird garland *** Vogelgirlande

birdiegarland.jpg

Fairies with cute eyelashes *** Elfen mit süßen Wimpern

cute-angels.jpg

And my faves are the children and the yurt. *** Am liebsten mag ich die Kinder und den Yurt.

kyrgyzgirl1.jpg

yurt_ornament.jpg

girl-with-sheep.jpg

More animals *** Mehr Tiere

pegasus.jpg

fishornament.jpg

camels.jpg

butterflies.jpg

parrots1.jpg

small_birds.jpg

felt_ram1.jpgram2.jpg

Christmas related *** Weihnachtliches

tannenbaum.jpg

bigsmall_trees.jpg

santa_claus.jpg

snowman_feltornament.jpgpoinsettia.jpg

My beautiful embroidered felt slippers *** Meine herrlich bestickten Filzschlappen

slippers.jpg

Birdie purse *** Vogeltäschchen

birdfeltpurse.jpg

Butterfly purse *** Schmetterlingtäschchen

butterflypurse.jpg

Easter bunnies *** Osterhäschen

easterrabbits.jpg

Felt flowers *** Filzblumen

flowers2felt.jpg

And last but not least this cute Baibiche from the CACSA site Check out their other Central Asian felt dolls. *** Und zuguterletzt noch dieses süße Omilein von der CACSA-Seite. Sie haben noch weitere herrliche zentralasiatische Figuren.

baibiche-cacsa.jpeg

GPP14: What’s your muse

belsartmuse.jpg

The new GPP crusade is What’s my muse?!

*No news that India totally inspires me! And it was a class with the talented and wonderful Anne Bagby at one of the first Art & Soul retreats who challenged us to draw our own images. Been doing this more quietly since my Munich days. When moving to Luxembourg two years ago I did this painting using just acrylics which graces my creative room. *** Nicht wirklich neu, dass Indien mich total inspiriert! Und es war ein Workshop mit der talentierten und wunderbaren Anne Bagby bei einem der ersten Art & Soul-Veranstaltungen, die uns aufforderte eigenen Motive zu zeichnen. Seit München mach ich das nur so für mich. Als ich vor 2 Jahren nach Luxemburg zog hab ich also dieses Acrylgemälde für mein Kreativraum gemalt.

*Everyday life is my muse! The things I see around me have always inspired me – colors, design, textures, gestures etc. Or words I read or hear… *** Das tägliche Leben ist meine Muse! Die Dinge um mich herum inspirieren mich – Farben, Design, Strukturen, Gestiken etc. Oder Worte, die ich lese oder höre …

*Challenges inspire me! Look at my blog roll and you can find my favorite creative challenges. They are popping up like mushrooms lately! But there’s something for everyone. Needless to say that the Wednesday Stampers totally inspire me, and not only because it’s my blog. I just love rubberstamps and love to see what the participants are coming up with. And my co-conspirators Tina Shoaga and Hermine Koster so rock the house!! Both are highly talented, have their own style and are just brilliant. They represent all the participants from these challenge blogs, including the GPP crusade of course!! *** Herausforderungen inspirieren mich! Schau Dir meine sich immer entwickelnde Linkliste an mit meinen liebsten Kreativ-Herausforderungen. In letzter Zeit sprießen sie wie Pilze aus dem Boden! Aber somit gibt es für jeden etwas. Natürlich inspirieren die Mittwochstempler mich besonders, und nicht nur, weil es mein Blog ist. Ich mag gerne Stempel and freu mich immer zu sehen, was die Teilnehmer immer so für Ideen haben. Und meine Mitverschwörer Tina Shoaga und Hermine Koster rocken das Haus!! Beide sind höchst talentiert, haben jeweils ihren eigenen Stil und sind einfach nur brilliant. Sie sind stellvertretend für all die Teilnehmer bei den challenge blogs, einschließlich der GPP crusade.

Some muses of my favorite media – Einige Musen meiner liebsten Media

*Textile/Textil – My alltime favorite textile artist is Keely Barham. She got me into art quilting and I owe it all to her! Just love her colorful and cheerful style. And Susan Shie, a league on her own. *** Meine allerliebste Textilkünstlerin ist Keely Barham. Sie brachte mich zum art quilten und ihr verdanke ich alles! Liebe einfach ihren bunten und fröhlichen Stil. Und Susan Shie, die in ihrer eigenen Liga spielt.

*Paper/Papier – I’ve know Pilar Pollock for years and she never fails to amaze and inspire me. I’ve known Neda Doany only for a few months, but her collage style is so brilliant and just everything she shares on her blog – permanent inspiration! *** Ich kenne Pilar Pollock schon seit Jahren und sie erstaunt und inspiriert mich immer wieder. Neda Doany kenn ich erst seit ein paar Monaten, doch ihr Collagestil ist einfach genial und ich mag alles auf ihrem Blog – Dauerinspiration!

*Felt/Filz Marion Käsmayr, a German felt artist I met while living in Munich. Check out her blog and see her gorgeous felt creations. She also revamped and publishes now the Felt magazine FilzFun. Together with her daughter Sarah they are not only a wonderful mother-daughter duo, they also share the same creative passions. *** Marion Käsmayr, eine deutsche Filzkünstlerin, die ich kennenlernte, als ich in München lebte. Du kannst Dir von ihren herrlichen Filzarbeiten auf ihrem Blog ein Bild machen. Sie hat auch die Filzzeitschrift FilzFun rundum erneuert und ist nun Herausgeberin. Zusammen mit ihrer Tochter Sarah sind sie nicht nur ein wunderbares Mutter-Tochter-Gespann, sondern teilen auch die gleichen kreativen Leidenschaften.

And of course all those on my ever-revolving bogroll!! *** Und natürlich alle auf meiner sich immer erneuernden Linkliste!!

Last but not least …

*MUSIC is my muse, no news either! I pretty much always have some music playing. I got my own office so even there it plays on low volume most of the time. You should see and hear me when I’m on the road driving … hehe Nickelback’s video below could well include me. Sometimes I just dance, sing away, maybe play the air guitar … it just makes me feel sooo good and can create. *** Auch nix Neues, dass Musik meine Muse ist! Die plätschert bei mir so ziehmlich immer. Hab ein eigenes Büro und selbst trällert es leise im Hintergrund. Du solltest mich mal beim Autofahren sehen und hören … hehe Würde bestens in Nickelback’s video unten passen. Manchmal wird getanzt, gesungen, oder sogar die Luftgitarre gespielt … dann fühl ich mich einfach suuupi und kann loslegen.

Nickelback – Rockstar

Kyrgyz artist workshops

workshop-tatiana-vorotnikova5-bishkek_kyrgyzstan.jpg

At the beginning of the symposium, CACSA made it possible for us to visit some artist workshops and a showroom of professional textile artists. Unfortunately I missed those on the first day since I arrived only in the afternoon. The workshops are located in the Tumar Art Group building which is situated next to a big bazaar. This building is amazing since on several floors they dye fabrics, sew, embroider, felt, … all kinds of textile handicraft!! We would have loved to visit every single one and peeked into a few more. *** Zu Beginn des Symposiums ermöglichte CACSA den Besuch von einigen Künstler-Workshops als auch den Showroom einer professionellen Textilkünstlerin. Leider kam ich am ersten Tag erst nachmittags an und verpaßte somit einige. Diese Workshops befinden sich im Tumar Art Group-Gebäude, gleich neben einem großen Bazaar. Das Gebäude ist faszinierend, da dort auf mehreren Etagen Stoffe gefärbt, genäht, bestickt, gefilzt … alle möglichen textilen Kunsthandarbeiten getan werden!! Wir hätten gerne jeden einzelen gesehen und haben noch in einige kurz hereingelunzt.

workshop-tatiana-vorotnikova4-bishkek_kyrgyzstan.jpg workshop-tatiana-vorotnikova6-bishkek_kyrgyzstan.jpg

First we visited Tatiana Vorodnikova‘s workshop, one of the leading fashion designers in Kyrgyzstan, who was busy preparing for the felt fashion show I showed some pics of earlier. (Look at this fabulous report on a similar visit to her I found on a Dutch site and about her on the UNESCO site.) *** Zuerst besuchten wir Tatiana Vorodnikova‘s Workshop, eine der führenden Fasiondesigner Kyrgyzstans, die fleißig mit den Vorbereitungen der Modeschau zugangen war, Fotos hab ich ja schon gezeigt. (Schau Dir diesen wunderbaren Bericht über einen ähnlichen Besuch auf einer holländischen Seite an und hier gibt’s was über sie auf der UNESCO-Seite.)

workshop-tatiana-vorotnikova7-bishkek_kyrgyzstan.jpg workshop-tatiana-vorotnikova11-bishkek_kyrgyzstan.jpg

workshop-tatiana-vorotnikova9-bishkek_kyrgyzstan.jpg workshop-tatiana-vorotnikova8-bishkek_kyrgyzstan.jpg

workshop-tatiana-vorotnikova1-bishkek_kyrgyzstan.jpg workshop-tatiana-vorotnikova2bishkek_kyrgyzstan.jpg

These are nunofelt coats and the one on the right is made with vintage fabrics, quite extraordinairy and beautiful! *** Dies sind Nunofilzmäntel und der rechte ist mit Vintage-Stoffen gemacht, sehr außergewöhnlich und wunderschön!

workshop-tatiana-vorotnikova10-bishkek_kyrgyzstan.jpgnunofelt-coat_kyrgyzstan.jpg

workshop-tatiana-vorotnikova3-bishkek_kyrgyzstan.jpg

 

216.jpgThis is fashion designer Dilbar (picture below: Begaim Mamatova, Rahat Asylbekova, Dilbar Ashimbai) with 2 CACSA interns who accompanied us on the first days in Bishkek. Her showroom is simply fabulous and compliments beautifully the gorgeous hand-embroidered clothes (mostly silk) and accessories with Kyrgyz accents. You can find her clothes also at the Sangaree Boutique in Washington DC. The interior design and details of the showroom complement beautifully her designs. Found some of her designs in this Moscow Fashion Week article. *** Dies ist Mode Designer Dilbar (Foto unten: Begaim Mamatova, Rahat Asylbekova, Dilbar Ashimbai) mit 2 CACSA-Praktikantinnen, die uns an den ersten Tagen in Bishkek begleiteten. Ihr Showroom ist einfach wunderschön und passt bestens zu den herrlich handbestickten Kleidern (meist aus Seide) und Accessories mit kirgisischen Akzenten. Man kann Ihre Entwürfe auch in der Sangaree Boutique in Washington DC (USA) finden. Hab einige Modelle in diesem Artikel der Moskauer Modewoche gefunden.

showroom-bishkek-kyrgyzstan.jpg

showroom4-bishkek-kyrgyzstan.jpg showroom5-bishkek-kyrgyzstan.jpg

showroom6-bishkek-kyrgyzstan.jpg showroom3-bishkek-kyrgyzstan.jpg

showroom1-bishkek-kyrgyzstan.jpg showroom2-bishkek-kyrgyzstan.jpg

Kyrgyz Museums

liveries-cholpon-ata_kyrgyzstan.jpg

We were also fortunate to visit the Kyrgyz museums in Naryn, Karakol and Cholpon Ata during the journey. [Some precious artifacts were brought to Russia during the Soviet era and are still on display in Russian museums.] Naryn’s Art Museum features a big yurt in the middle with yurt accessories and contemporary paintings and sculptures. *** Wir hatten auch das Glück während der Reise kirgisische Museen in Naryn, Karakol und Cholpon Ata zu besuchen. [Einige kostbare Artifakte wurden während der Sovietära nach Rußland gebracht und sind dort noch heute zu sehen.] Naryn’s Kunstmuseum stellt in der Mitte einer Jurte und Jurteaccessoires aus als auch zeitgenössische Gemälde und Skulpturen.

yurt_naryn_museum_kyrgyzstan.jpg

paintings_naryn_museum_kyrgyzstan.jpg

Karakol has besides historic and traditional handicraft artifacts a very interesting display of stuffed animals. The director happened to speak excellent German (a former German teacher) and was happy to show me some particularities. She told me that there are two animals, the saigak (goat) and the ular (bird), which are particular to Kyrgyzstan and don’t exist anywhere else nor did she find them mentioned in any big encyclopedia. And yes, you can still discover them in the mountains. Seeing a ular is supposed to bring luck. So there … *** Karakol hat neben historischen Artefakten und traditionell Kunsthandwerklichem eine sehr interessante Ausstellung von ausgestopften Tieren. Die Direktor sprach zufällig ausgezeichnet Deutsch (eine ehem. Deutschlehrering) und war glücklich, mir einige Besonderheiten zu zeigen. So zeigte sie mir diese beiden Tiere, Saigak (eine Ziegenart) und Ular (ein Vogel) und sagte, dass es diese Tiere nur in Kirgisien gibt und auch in keiner Encyklopädie zu finden seien. Und ja, man kann sie heute noch im Gebirge entdecken. Es soll Glück bringen, einen Ular zu entdecken. Also bitteschön …

saigak_karakol_museum_kyrgyzstan.jpg ular_karakol_museum_kyrgyzstan.jpg

The Cholpon Ata Museum also has a lovely collection of traditional handicrafts (textile, jewelry and felt). I particularly liked the embroidered bags which also serve as yurt decorations.*** Das Cholpon Ata Museum hat auch eine wunderbare Sammlung von traditionellem Kunsthandwert (Textil, Schmuck und Filz). Besonders gut gefielen mir die bestickten Taschen, die auch als Jurte-Deko dienen.

museum1_cholpton_ata_kyrgyzstan.jpg

 

 

museum4_cholpton_ata_kyrgyzstan.jpg

yurt-deco-bags.jpg

 

museum6_cholpton_ata_kyrgyzstan.jpg

 

 

This is a typical hand embroidered equistrian skirt women would wear especially in winter when horseback riding. *** Dies ist ein typischer handbestickter Reitrock den Frauen besonders im Winter beim Reiten trugen.

embroidered-skirt_kyrgyzstan.jpg

Cholpon Ata also has an Open Air Petroglyph Museum which you can discover on your own or with a guide. The guide told us, the rocks were treated in order to conserve and protect the petroglyphs. *** Cholpon Ata hat auch ein Freilicht-Petroglyph-Museum das man auf eigene Faust oder mit einem Führer entdecken kann. Der Führer sagte uns, dass die Steine behandelt wurden, um die Petroglyphen zu bewahren und zu schützen.

petroglyph-museum-cholpon-ata_kyrgyzstan.jpg

petroglyph-museum2-cholpon-ata_kyrgyzstan.jpg

petroglyph-museum3-cholpon-ata_kyrgyzstan.jpg

petroglyph-museum4-cholpon-ata_kyrgyzstan.jpg

 

 

All of a sudden we discovered this piece of rainbow in the sky … You can see it better in the digitally saturated version underneath.*** Und plötzlich entdeckten wir dieses Stückchen Regenbogen am Himmel … Du kannst es besser in der digital gesättigten Version untendrunter erkennen.

piece-of-rainbow-kyrgyzstan.jpg